Aluminium-Fensterbänke

Bei uns können Sie auf das gesamte Sortiment des Lieferanten BUG zugreifen. Seit vielen Jahren arbeiten wir eng mit dem Marktführer im Bereich der Alufensterbänke zusammen. Wir bieten Ihnen Fensterbänke konfektioniert und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards. Wetterschutz mit zwei unterschiedlichen Tropfkanten (Ansichtsbreiten), Langlochstanzungen, Unterkonstruktionen und frei einsetzbare Kombinationsmöglichkeiten machen das Sortiment an Aluminium-Fensterbänken einzigartig.

Profitieren Sie durch die Kombination unterschiedlicher Materialien bereits beim Einbau. Fensterbänke aus dem Hause BUG stehen für unkomplizierte, praktikable und schnelle Handhabung. Die Produkte der Linien STANDARD und SOFTLINE PLUS haben sich zu vertrauensvollen und verlässlichen Partner bei der Gestaltung von Hausfassaden über Jahre etabliert.

Quelle: BUG

Die BUG Aluminium-Fensterbanksystem Serie auf einen Blick:

Eigenschaften der BUG Fensterbänke

STANDARD SOFTLINE PLUS
Tropfkante 30 mm X
Tropfkante 40 mm X
Ausladungen von 50 bis 390 mm X
Ausladungen von 50 bis 400 mm X
Erhältlich in allen RAL-Farben X X
Erhältlich mit Eloxal-Beschichtung X X
Erhältlich mit Thermolackierung X X
Geeignet für BUG Fensterbankabschlüsse X X
Geeignet für BUG Fensterbank-Gleitabschlüsse X X
Langlochstanzungen mit einem Abstand von 300 mm vorhanden X X
Kombinierbar mit dem BUG Stoßverbinder H 500 D X X
Kombinierbar mit dem BUG Inneneckverbinder I 500 D für 90° und 135° X X
Kombinierbar mit dem BUG Außeneckverbinder A 500 D für 90° und 135° X X

Hier gibt es beides: Qualität und Materialvielfalt

Aluminium-Außenfensterbank-Systeme der Firma BUG eignen sich für den Einbau in ein- oder mehrschalige Wandaufbauten. Hierbei können Sie mit allen gängigen Fassaden-Materialien wie z.B. Ziegel-, Beton-, Naturstein- und Putzfassaden sowie für Wärmedämm-Verbundsysteme und sonstige Verkleidungen kombiniert werden. Alle Fensterrahmenwerkstoffe (Holz, Holz-Alu, Kunststoff, Vollaluminium) können mit BUG Aluminium-Fensterbänken verarbeitet und eingesetzt werden.

Damit sowohl die STANDARD als auch die SOFTLINE PLUS Fensterbänke ihr Bauvorhaben vor Witterungs- und Umwelteinflüssen schützen, ist bei der Anbindungen der Alu-Fensterbänke an die Fenster darauf zu achten, dass diese dicht und gleitfähig mit geeigneten Dichtsystemen montiert werden. Eignen tut sich hier vor allem das Butyl-Abdichtungsformteil DFT 40. Sprechen Sie unsere Experten an und lassen Sie sich den Einbau erklären.

Um eine schnelle und einfache Montage zu gewährleisteen, haben alle BUG Fensterbanksysteme Langlochstanzungen am Anschraubsteg. Der Abstand von 300 mm ist bei allen Fensterbanksystemen standardisiert. Die Langlochstanzungen bei den Bänken der Linie STANDARD und SOFTLINE PLUS ermöglichen eine komfortable Einbringung der Befestigungsschrauben. Spezielle Dichtscheiben und Abdeckkappen geben der Fensterbank zudem einen sicheren und stabilen Halt.

BUG Fensterbank mit Gleitabschluss A 900 G

BUG Gleitabschluss A 900 G

Fensterbankabschluss BUG 2step

BUG ist unser zuverlässiger Partner für Alu-Fensterbänke und entsprechende Zubehörartikel:

Aluminium-Fensterbanksysteme sind ab einer Länge von 3.000 mm zu teilen. Stoßverbinder, wie den H 500 D oder einen Innen- und Außeneckverbinder, wie z.B. A 500 D 90° und I 500 D 90° werden eingesetzt, um Einzellängen miteinander zu verbinden und so größere Fronten mit Fensterbänken auszustatten. Damit sich Fensterbänke auf Grund stetiger Witterungseinflüsse nicht Wellen und damit den Putz vor Rissen bewahren, werden auf 1.950 Pa schlagregendicht geprüfte Eck- und Stoßverbindungen eingesetzt. Sie nehmen die thermischen Längenausdehnungen der Fensterbank in sich und sorgen für einen störungsfreien Einbau und Langlebigkeit.

Begeh- und betretbare Profile erfordern besondere Unterkonstruktionen, um stabil und sicher Belastungen auszuhalten. Solche Systeme bedürfen entsprechender Planung. Bei der Montage der Fensterbänke ist eine Ablaufschräge von mindestens 5° zu beachten. Antidröhnstreifen zur Geräuschdämmung von Regen- oder Wassertropfen sind empfehlenswert. Eine Auswahl an Zubehörartikel finden Sie in unserem Sortiment. Gerne bringen wir Ihnen entsprechend konfektionierte Streifen auf Ihren Fensterbänke an. Sprechen Sie uns an.

Um Regenwasser sicher abzuführen, sollte die Sohlbank eine entsprechend ausgebildete Tropfnase aufweisen. Sie sorgt dafür, dass das Wasser an der Unterseite der Fensterbank nicht zurückläuft, sondern in einem sicheren Abstand von der Fassade abtropft. Um zu gewährleisten, dass seitlich kein Wasser in die Fassade oder das Mauerwerk eindringen kann ist die Verwendung von einem entsprechenden seitlichen Kompakt-, Standard- oder Gleitabschluss, wie zum Beispiel dem A 500 V und A 900 G zu empfehlen. Abschlüsse, auch Bordprofile genannt, bilden den Abschluss zum Putz (Putzträger). Sie nehmen Längenveränderungen (dehnen und schrumpfen verursacht durch Temperaturschwankungen) der Aluminium-Fensterbank auf und sorgen so für einen Ausgleich der Differenzen.

BUG Fensterbänke individuell nach Ihren Farbvorgaben:

Aluminium in allen Facetten des RAL-Spektrums. Sie wollen die Fensterbänke in einer individuellen Farbe? Kein Problem. BUG bietet eine große Farbauswahl an. RAL Pulverbeschicht oder eloxiert. Fensterbänke gibt es in allen erdenklichen Farben. Auch Sonderlackierungen sind nach Rücksprache möglich. Sprechen Sie uns an. Gerne finden wir gemeinsam den für Sie passenden Farbton.
Sollten Sie Ihre Fensterbänke selber mit einer individuellen Oberfläche versehen wollen, sind auch pressblanke Aluminium-Fensterbänke bestellbar.

Wie pflegt oder reinigt man eine Fensterbank?

„Wie reinige ich Aluminium-Fensterbänke?“ Diese Frage ist keine Seltenheit.
Direkt nach der Montage der Fensterbänke ist eine Grundreinigung aller Bauteile zu empfehlen. Vor allem grobe Verschmutzungen könnten anderenfalls Kratzer und Beschädigungen verursachen. Die passenden Reinigungsintervalle entsprechen der Umweltbelastung. Zwei gründliche Reinigungen pro Jahr auf dem Land und ca. vier in der Stadt sollten in der Regel ausreichen.

Zur Reinigung von Aluminium-Fensterbänken werden ein feuchter Lappen oder die weiche Seite eines Küchenschwammes in Verbindung mit ausreichend lauwarmen Wasser verwendet. Hartnäckige Verschmutzungen können mit einer pH-neutraler Seife entfernt werden. Vermeiden Sie Bürsten sowie kratzende Gegenstände und heißes Wasser. Diese können die Oberfläche beschädigen. Folglich kann es zu Korrosionen und einem Abblättern der Oberflächenveredelung kommen. Seifen mit einem hohen pH-Wert reagieren chemisch mit der Aluminium-Oberfläche und greifen diese an. Es besteht die Gefahr, dass die Oberfläche stumpf wird. Eloxierte Fensterbänke weisen Flecken auf und bei pulverbeschichteten Fensterbänken löst sich die Farbschicht. Ist der Verschmutzungsgrad so hoch, dass Seife nicht mehr ausreicht, sollten Sie auf Spezialreiniger zurückgreifen, die auf die Materialien Ihrer Fensterbänke abgestimmt sind.

Der Experten-Tipp aus dem Hause BUG:
Befeuchten Sie zuerst den Lappen und lassen diesen ohne Verwendung von Seife einen Moment auf der Fensterbank liegen. Dadurch lösen Sie Verschmutzungen und vermeiden Beschädigungen. Prüfen Sie nach kurzer Zeit, ob die Fensterbank stumpf wird oder erste Beschädigungen durch die Reinigungen sichtbar sind. Soll ein Reinigungsmittel eingesetzt werden, testen Sie dieses zuvor auf einer kleinen, nicht sichtbaren Fläche, ob dies mit der Aluminium-Fensterbank chemisch reagiert.