Vorbauraffstoren – Komfort für die Fenster.

ROMA Vorbauraffstoren haben sich seit vielen Jahren sowohl im Neubau als auch in der anspruchsvollen Renovierung bewährt und überzeugen nicht nur durch ihre architektonisch und gestalterisch hochwertigen Elemente. Der besondere Vorteil der Systeme liegt in seiner Position vor dem Fenster. Diese Montageart vermeidet die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster und trägt so zu weniger Energieverbrauch und niedrigeren Kosten bei.

Die Aus- oder Nachrüstung mit einem Insektenschutzgitter stellt für Vorbauraffstoren ebenso kein Problem dar wie die automatische Steuerung, die auf Wunsch auch per Funk oder App erfolgen kann. Und natürlich sind auch bei der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt: Sie haben die Wahl bei der ROMA Farbkollektion und der Kastenform.

Quelle: ROMA

RONDO:

Das Raffstoren-Vorbausystem aus Aluminium mit runder Kastenform. Sichtbarer Kasten zur Montage in die Fensterlaibung, auf das Fenster oder auf die Wand.

PENTO:

Das Raffstoren-Vorbausystem aus Aluminium mit eckiger Kastenform und zusätzlich abgeschrägter Unterseite für mehr Tageslicht. Sichtbarer Kasten zur Montage in die Fensterlaibung, auf das Fenster oder auf die Wand.

QUADRO:

Das Raffstoren-Vorbausystem aus Aluminium mit quadratischer Kastenform. Die puristische Variante mit klaren Linien. Sichtbarer Kasten zur Montage in die Fensterlaibung, auf das Fenster oder auf die Wand.

INTEGO:

Das Raffstoren-Vorbausystem aus Aluminium mit eckiger oder quadratischer Kastenform vollständig in die Fassade integriert. Mit abgeschrägter Unterseite für mehr Tageslicht oder als puristische Variante mit klaren Linien.