OSB N+F Verlegeplatten

OSB-Verlegeplatten sind nach EN 300 bzw. DIN EN 13986 zertifizierte leistungsfähige Holzwerkstoffplatten. Bei diffusionsoffener Bauweise kann sie als luftdichte Ebene bzw. Dampfbremse eingesetzt werden, was die Verwendung einer zusätzlichen Folie unnötig macht. Maßgebend für den konstruktiven Einsatz OSB-Platten sind die Vorgaben der DIN EN 1995-1-1 (Eurocode 5) und der DIN 68800. Besonders häufig zum Einsatz kommen die Platten im konstruktiven Bereich und dort vor allem universell und für tragende und aussteifende Zwecke in Dach, Wand und Boden.

Quelle: SONAE ARAUCO

Vorteile:

  • Druckfest und stabil
  • Wohngesund
  • Umweltverträglich
  • Einfach zu verarbeiten