Einscheibensicherheitsglas (ESG).

ESG Glas hat aufgrund seiner besseren Eigenschaften gegenüber normalen Glas ein vielseitiges Anwendungsgebiet. Es ist durch seine Eigenschaften besonders gut für Glastüren aber auch für Glastischplatten, Raumteiler und Bodenleuchten geeignet. Zu den hervorragenden Eigenschaften von ESG-Glas gehört in erster Linie die höhere Traglast gegenüber herkömmlichem Glas.

Einscheibensicherheitsglas ist thermisch gehärtetes Glas. Dadurch ist es wesentlich stabiler und belastbarer als Floatglas/ Einfachglas. Insbesondere die Stoß- und Biegebelastbarkeit ist erheblich höher. Darüber hinaus ist das ESG Glas auch wesentlich unempfindlicher gegenüber hohen Temperaturschwankungen und heißen Gegenständen.

Bei ESG-Glastüren liegt das Glasdesign auf der Außenseite des Glases.

Quelle: licht&harmonie. Modell Alana.