Pollmeier##

Pollmeier##

Pollmeier

Das Unternehmen

Türen bestimmen, wie Menschen Räume betreten – Beschläge bestimmen, was sie dabei erleben. Als Anbieter innovativer Systembeschläge rund um die Zimmertür glauben wir, dass die Ausstattung der Tür zunehmend an Wert gewinnt. Komfortaspekte wie Ruhe, Sicherheit und Freiraum werden von immer mehr Bauherren und Kunden geschätzt und gefordert. Wir entwickeln, produzieren und vermarkten wertige Beschläge für professionelle Wohnraumtüren. Dank agiler Strukturen und mithilfe eines Teams von Entwicklern und Ingenieuren setzen wir immer wieder Meilensteine. Insgesamt arbeiten über 70 Mitarbeiter an unserem Firmenstandort im Herzen Ostwestfalens daran, dass die Art und Weise, wie wir einen Raum betreten, zukünftig eine andere ist.

Unsere Produktvielfalt

Das qualitativ hochwertige und breitgefächerte Produktportfolio der Pollmeier GmbH konzentriert sich auf clevere Lösungen in den Bereichen Möbelbeschläge, Dreh- und Schiebetüren. Davon profitieren Industriekunden verschiedenster Branchen. Doch nicht nur das produzierende Gewerbe nutzt die kundenspezifischen Baugruppen. Pollmeier ist darüber hinaus auch zuverlässiger Partner des Handels, der das Handwerk direkt beliefert.

Weiterlesen

HOPPE

HOPPE

Das eigentümergeführte Familien-Unternehmen

Die HOPPE-Gruppe entwickelt, produziert und vermarktet Wohnkultur im Detail in Form von Beschlagsystemen aus Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Messing für Türen und Fenster. Der Unternehmens-Gründer Friedrich Hoppe Unternehmensgründer Friedrich Hoppe (* 1921, † 2008) Seit Mitte der 70er Jahre gilt das Unternehmen europaweit als Marktführer in seinem Segment. Weltweit sieht es sich als Kompetenzführer. Hierfür sprechen neben dem Marktanteil das umfassende Produktsortiment, die Innovationskraft, das optimale Nutzen/Preis-Verhältnis und die Technologieführerschaft im Bereich Aluminium. 1952 von Friedrich Hoppe gegründet, ist HOPPE heute eine weltweit tätige Unternehmens-Gruppe mit Sitz in der Schweiz.

Die Unternehmer

Geführt und geprägt wird das Unternehmen HOPPE in der zweiten Generation von den beiden Mitgliedern der Eigentümer-Familie Wolf Hoppe und Christoph Hoppe.

Sie können und wollen es sich leisten, langfristig zu denken und zu handeln, also in eine immer bessere Zukunft zu investieren, statt nur kurzfristige finanzielle Erfolge anzustreben. Nachhaltigkeit (finanziell, sozial und ökologisch) ist ein Leitmotiv ihres unternehmerischen Handelns.

Die Werte

Das langfristige „Denken in Generationen“ ermöglicht auch die Umsetzung der auf Werten wie ...

Auf diesen Grundlagen kann die Erkenntnis „Wer Leistung fordert, muss Sinn bieten.“ gelebt werden. Angestrebt wird ein ehrliches, gesundes Arbeits- und Innovationsklima, in dem nützliche Leistung Erfolge bringt, die Freude machen. Begegnungsqualität ist keine Worthülse, sondern wird (vor-)gelebt.

Die Mitarbeiter

Die richtigen Mitarbeiter werden in Zukunft mehr denn je der entscheidende Wettbewerbs„faktor“ sein.

Durch die kreative Entfaltung ihrer Potentiale, durch kundenorientierte Wertschöpfung und durch langfristige Gewinnoptimierung werden sie die Überlebensfähigkeit des Unternehmens im Vergleich zur Konkurrenz ständig steigern. Innerhalb des Rahmens von Unternehmens-Leitbild und Unternehmens-Zielen sind Arbeitsplätze bei HOPPE „selbstgebastelte Abenteuer-Spielplätze für reife Erwachsene“.

Weiterlesen

FSB

FSB

FSB ist weltweit ein Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige Systemlösungen für Türen und Fenster

und darüber hinaus. Aus einer in über 135 Jahren erworbenen Sachkompetenz entstehen aber nicht „nur“ Türdrücker in Spitzenqualität. Architekten und Bauherren greifen bevorzugt nach Produkten aus Brakel, weil sie bei uns darüber hinaus ein ausgeprägtes Verständnis für die Anforderungen des modernen Objektbaus antreffen. Ob klassischer Beschlag, barrierefreies ErgoSystem® oder elektronisches Zutrittsmanagement: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusammenhang steht, wird aus einer Hand bedient. FSB Franz Schneider Brakel - ais-online.de Auch beim Thema „Green Building“ und Umweltverträglichkeit zählen wir zu den Vorreitern und können mit material- und sortimentsspezifischen Umweltdeklarationen nach EN 15 804 aufwarten – gültig für das vollständige Liefersortiment mit mehr als 25.000 Artikeln. Unter Nachhaltigkeit versteht FSB nicht zuletzt langlebige Zuverlässigkeit. Dass unsere Produkte dabei besser als die Norm sind, beweist sich sowohl in eingehenden Tests und Prüfungen als auch im alltäglichen Einsatz.

FSB Anti-Infection Coating

Ob Tür- und Fensterbeschlag oder barrierefreies ErgoSystem®:

FSB Produkte können sowohl im Patientenzimmer wie auch im Bad und den übrigen Gebäudebereichen einen entscheidenden Beitrag zur Senkung des Infektionsrisikos sowohl für Patienten und Mitarbeiter als auch für Besucher leisten. Überall dort, wo viele Menschen mit geschwächtem Immunsystem zusammenkommen, sind besondere Hygienemaßnahmen erforderlich – mit FSB Anti-Infection Coating (AIC) haben Sie es im Griff. Insbesondere Handläufe und Griffe – aber auch Zubehörelemente und Accessoires im Sanitärbereich – sind einer erhöhten Belastung durch potentielle Krankheitserreger ausgesetzt. Das ErgoSystem® hat das Thema Sauberkeit im wahrsten Wortsinne im Griff: Überall dort, wo es auf maximale Hygiene ankommt, empfiehlt sich eine antibakterielle Beschichtung, mit der die Oberflächen optional versehen werden können. FSB Anti-Infection Coating ist verfügbar für das ErgoSystem® E300 aus Edelstahl wie auch A100 aus Aluminium.

Weiterlesen

GRIFFWERK

Griffwerk

für hochwertige Türgriffe und Glastür-Systeme.

Die umfangreichen Produkt-Systeme werden in der Designabteilung des Blausteiner Firmensitzes entwickelt. SMART2LOCK by GRIFFWERK ist einer der aktuellsten Innovationen. Durch die integrierte Schließmechanik werden Rosetten überflüssig. Türen lassen sich mit einer Hand schließen und abschließen. Mit FRAME stellte Griffwerk bereits 2008 einen rosettenlosen Türgriff vor. SMART2LOCK by GRIFFWERK ist eine umfangreiche Weiterentwicklung dieses innovativen Neuansatzes

Das Unternehmen

über Griffwerk

Wir produzieren hochwertige Türbeschläge und haben 2014 unser Sortiment um Glastüren für den Bereich Interior erweitert. Unsere Beschläge und Glastüren stehen für hohe Funktionalität und außergewöhnliches Design. Die Produkte entwickeln wir in unserem Hauptsitz in Blaustein an der Stadtgrenze Ulms. Im Bereich der DESIGN MANUFAKTUR führen wir Entwürfe renommierter Designer und Designagenturen wie FRAME von Prof. Thomas Gerlach oder die Kollektion CHARACTERS von sieger design. Besonders stolz sind wir darauf, den weltweit einzigen, lizenzierten Ulmer Griff nach Max Bill im Portfolio führen zu dürfen. Er wurde 2012 als Reminiszenz an die nahegelegene Ulmer Hochschule für Gestaltung in Zusammenarbeit mit der max, binia + jakob bill stiftung (Adligenswil) reeditiert.

Stilvoll wohnen

Türbeschläge sind unsere Leidenschaft.

Für uns sind sie der Schmuck der Tür. Wir lieben die unterschiedliche Haptik der Formen und Oberflächen: kantig, klar, kühl und modern oder gemütlich, weich anschmiegsam. Kein Element unserer Wohnung berühren wir täglich häufiger. Unsere Empfehlung: Genießen Sie die Vielfalt, testen, berühren und finden Sie Ihren persönlichen Türbeschlag. Besonders hochwertig sind unsere Türbeschläge aus rostfreiem Edelstahl, wahlweise matt oder poliert. Die aufwändige Oberflächenpolitur verleiht dem Türgriff ein edles Finish. In matt gebürstetem Edelstahl dagegen kommt der hochwertige Stahl besonders stilvoll zur Geltung. Bei GRIFFWERK folgen die feinen Linien des Schliffbildes dynamisch der Linienform des Designs und unterstützen so die ästhetische Wirkung. Dank des umfangreichen Sortiments finden Sie bei uns garantiert den richtigen Türgriff.

Weiterlesen

KARCHER DESIGN

KARCHER DESIGN

Edles aus Stahl

Von der Begeisterung für Türbeschläge wurden wir schon früh von unseren Eltern Irmgard und Ulrich Karcher angesteckt, die unser Familienunternehmen im Jahr 1991 gründeten und mit Leidenschaft und Herzblut unsere Marke erfolgreich im Premiumsegment positionierten. Durch klare Formensprache, zeitloses Design auf höchstem Niveau und der Faszination, dies mit einer möglichst einfachen, schnellen aber qualitativ hochwertigen Montagetechnologie zu verbinden, bauten wir unsere starke Marktposition über die Grenzen Deutschlands in die Länder Mitteleuropas aus.

Produktsortiment

In unserer exklusiven Produktpalette können sich die Kunden ihre persönliche, optimale Kombination von Türgriffmodel und Rosettenvariante schaffen.

Zur Auswahl stehen vier verschiedene Rosettentypen. Unsere dreiteilige Standardrosette in rund oder quadratisch sowie die exklusive Plandesignrosette ebenfalls in rund oder quadratisch. Mit ihren 3 mm schafft die Plandesignrosette aufgesetzt oder eingefräst eine klare Ästhetik, die sich harmonisch in jedes moderne Einrichtungskonzept einfügt. Wir bieten alle Türgriffmodelle auf Glastürschlössern, Schutzgarnituren, Langschildern und als Fenstergriffe an. Ob aus Edelstahl oder Zamak: Unserem Kunden steht eine weite Farbpalette ausgehend von den klassischen Edelstahlfarben Matt und Poliert über Farbkombination Chrom/Chrom matt bis hin zu den neuen Trendfarben Antik Bronze Optik und Kosmos Schwarz zur Verfügung.

Qualität und Design

Lassen Sie sich von unseren Produkten inspirieren und verwirklichen Sie Ihren Lebensraum.

Jeden Tag arbeiten unsere Ingenieure mit Freude an Form und Funktion, um unsere Türgriffe für unsere Kunden zu einem optischen und haptischen Erlebnis zu machen. Hierbei stehen sie in engem Kontakt mit namenhaften Designern. Unsere Türgriffe sind zertifiziert nach DIN1906 (Klasse 3 und Klasse 4), DIN18273, DIN179, und DIN18257, EN1627 (geprüft nach BRL3104), und ÖNORM B3850. Die kontinuierliche, werksinterne Überprüfung betrachten wir als konkrete Verpflichtung unseren Kunden einwandfreie, langlebige Produkte zu liefern.

Auszeichnungen und Awards

RedDot 2019

„Dank ihrer gleichermaßen modernen wie eleganten Anmutung bieten die mit der Farbe Kosmos Schwarz beschichteten Produkte vielfältige Einsatzmöglichkeiten.“ Urteil der RedDot Jury 2019

Callwey 2020 & German Design Award 2021

Der Türgriff PARIS ER55, entworfen vom italienischen Designer Itamar Harari, kombiniert Ergonomie und Design auf höchstem Niveau.

Muuuz international Award 2019

Der Designer Türgriff Montana ER54 erhielt vom französischen MUUUZ International Award eine Auszeichnung in der Kategorie „Innenausstattung“.

Weiterlesen

GEZE

GEZE

GEZE ist ein innovatives, weltweit agierendes Unternehmen für Produkte, Systemlösungen und umfassenden Service rund um Türen und Fenster.

Der Spezialist für innovative und moderne Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik erzielt mit fundierter Branchen- und Fachkenntnis herausragende Ergebnisse, die Gebäude lebenswert machen. Weltweit arbeiten bei GEZE mehr als 3.200 Menschen. GEZE entwickelt und fertigt am Stammsitz in Leonberg. Weitere Fertigungsstätten befinden sich in China, Serbien und Spanien. Mit 32 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt und 6 Niederlassungen in Deutschland bietet GEZE maximale Kundennähe und exzellenten Service. Der Gruppenumsatz beträgt über 448,4 Mio. Euro.

Ihr Partner für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik

Das wichtigste für uns ist das Kundenvertrauen wenn es um Produkte, Systemlösungen und Dienstleistungen rund um Türen und Fenster geht.

Wir treiben die digitale Vernetzung der Gebäudetechnik maßgeblich voran – mit einem Ziel: Die Entwicklung lebenswerter Gebäude. Unsere intelligenten Produkte überzeugen unsere Kunden weltweit durch Verarbeitungsqualität, Komfort und Design.

Über GEZE

Weltweit erfolgreiches Familienunternehmen

Wir sind seit 1863 ein erfolgreiches und wirtschaftlich gesundes Familienunternehmen, das sich mit den Jahren weltweit bewiesen hat. Wir vernetzen die Akteure in sämtlichen Phasen des Gebäudelebenszyklus und erzielen mit unserer Branchen- und Fachkenntnis herausragende Ergebnisse. Das Besondere an uns: Wir steigen zusammen mit unseren Kunden früh in die Projekte ein und bleiben länger dran. So bieten wir innovative Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik für Smart Buildings. Bei aller Beständigkeit bleiben wir stets neugierig, dynamisch und offen für aktuelle Trends, Entwicklungen und Märkte.

Weiterlesen

HEWI

HEWI

Design. Comfort. Care.

Aus Tradition innovativ: Bereits seit mehr als 90 Jahren entwickelt HEWI Produkte, die stets den Menschen und seine individuellen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Unsere Gesellschaft verändert sich und mit ihr die Anforderungen an Architektur und Produktdesign. HEWI begegnet diesen Herausforderungen und entwickelt innovative Lösungen in den Bereichen Sanitär und Beschläge, die ausgezeichnetes Design mit innovativen Funktionen vereinen. Weltweit agiert das Familienunternehmen heute mit rund 550 Mitarbeitern. Die HEWI Produktionsstätte – mittlerweile auf über 46.000 m² angewachsen – hat ihren Standort im nordhessischen Mengeringhausen. Die Verwaltung befindet sich im Nachbarort Bad Arolsen.

Design und Materialvielfalt

Der Einsatz von ausgewählten Materialien, deren exzellente Verarbeitung sowie der Einsatz zertifizierter Technik zeichnen die HEWI Türbeschläge aus.

Die Systeme und Serien überzeugen durch ihre Hochwertigkeit, die sich unter anderem in ihrer formellen und ergonomischen Gestaltung zeigt. Ihre Funktionalität, ausgereifte Technik, langlebige Qualität und die reduzierte Formensprache machen sie zu einem dauerhaften Bestandteil im Gebäude.

Weiterlesen

DORMAKABA

dormakaba

Ganz gleich, wo Sie innovative und verlässliche Zutritts- und Sicherheitslösungen benötigen, wir sind mit unserem hochwertigen Portfolio für Sie da: in Hotels, Shops, Sportstätten, Flughäfen, Krankenhäusern und bei Ihnen zu Hause oder im Büro.

Wir sind eines der Top-3-Unternehmen im Weltmarkt für Zutritts- und Sicherheitslösungen. Wir bieten Ihnen alles rund um den sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. Mit mehr als 16 000 Mitarbeitenden stehen wir Ihnen vor Ort in über 50 Ländern zur Seite. So profitieren Sie weltweit von zukunftsfähigen Produkten, Lösungen und Services, die Ihnen ein nachhaltiges Gefühl der Sicherheit geben.

Gemeinsam für die Zukunft

Der Zusammenschluss von Dorma und Kaba

Mit dem Zusammenschluss von Dorma und Kaba kommt zusammen, was zusammengehört. Die Historie unserer Unternehmen zeigt parallele Entwicklungen, die sich nahtlos zusammenfügen und ergänzen. Innovationskraft war sowohl für Dorma als auch für Kaba stets zentraler Bestandteil unternehmerischen Handelns. Als dormakaba vereinen wir nun auch diese Gemeinsamkeit, indem wir unsere Ressourcen bündeln und Erfahrungen teilen. Gemeinsam streben wir die Innovationsführerschaft in der Branche an und investieren auch künftig in Innovation. Dies immer mit dem Ziel, für Sie mit smarten Zutritts- und Sicherheitslösungen echten Mehrwert zu schaffen.

Unser Markenversprechen

Trusted access

Wir bei dormakaba geben alles, um das Thema Zutritt in Ihrem Leben smart und sicher zu machen. Jeden Tag aufs Neue. Installation um Installation. Innovation um Innovation. Unsere Lösungen schaffen Infrastrukturen, die effizient sind und komfortabel. Die Personenflüsse sicher und nahtlos erlauben. Die Menschen, Objekte und Sachwerte schützen. Die Ihnen Ruhe und Sicherheit geben.

Weiterlesen

ASSA ABLOY

ASSA ABLOY

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen und zukunftsweisenden Marken ASSA ABLOY, IKON, effeff und KESO hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Unser bestes Produkt ist unsere Zuverlässigkeit.

Über ASSA ABLOY

ASSA ABLOY ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Schließlösungen und Sicherheitssystemen, die den hohen Ansprüchen der Kunden an Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit 48.500 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gruppe einen Jahresumsatz von 8,2 Milliarden Euro.

Produktkategorien

Weiterlesen

SIMONSWERK

SIMONSWERK

Bandtechnik, die bewegt

SIMONSWERK ist seit über 130 Jahren einer der bekanntesten Hersteller von Türbändern und Bandsystemen für Objekttüren, Wohnraumtüren und Haustüren. Das Unternehmen steht für hohen Qualitätsanspruch, ständige Innovationsbereitschaft und gelebte Kundenbindung.

Innovative Bandlösungen

Für die unterschiedlichsten Anforderungen an Objekt-, Wohnraum- und Haustüren bietet SIMONSWERK mit seinen modernen und hochwertigen Produkten immer die passende Lösung.

Nicht umsonst ist das Unternehmen deutschlandweit führend bei der Herstellung von Bändern und Bandsystemen, denn der hohe Qualitätsanspruch sowie die enge Kundenbindung und die ständige Bereitschaft zur Entwicklung von Innovationen ist die Basis seines Erfolgs.

Jedes Produkt ein Meisterwerk

Die Philosophie eines Unternehmens spiegelt sich letztendlich in den Produkten wieder.

Bei SIMONSWERK bedeutet das: Perfektion von Anfang an, in allen Bereichen. Der Qualitätsanspruch beginnt bereits bei der Auswahl der Rohstoffe. Der Einsatz hochwertiger Materialien erlaubt einen größtmöglichen Gestaltungsspielraum und bietet vielfältige Optionen in der Oberflächenveredelung und für den Korrosionsschutz.

Made in Germany

Modernste Fertigungstechniken und optimal abgestimmte Produktionsabläufe räumen äußerste Flexibilität ein.

Eine eigene Konstruktionsabteilung erstellt Werkzeuge, die höchste Präzision in der Fertigung gewährleisten. Qualitätssicherung bedeutet nicht nur Kontrolle, sondern stetige Verbesserung und Weiterentwicklung. In enger Zusammenarbeit mit Prüfinstituten werden Materialprüfungen und Qualitätsprüfungen durchgeführt. Dazu gehören Brandschutzprüfungen und Feuerschutzprüfungen, Einbruchschutz- und Schallschutzprüfungen sowie Dauerbelastungsprüfungen nach CE-Richtlinien. Und nicht zuletzt trägt der Standort Rheda-Wiedenbrück in Ostwestfalen wesentlich dazu bei, dass der Qualitätsanspruch »Made in Germany« auch in Zukunft von seinen Mitarbeitern authentisch und begeisternd gelebt und garantiert wird.

Weiterlesen

ATHMER

athmer

Systeme für die Tür. Für jeden Anspruch.

Athmer entwickelt und produziert seit über 60 Jahren automatische Türdichtungen. Erfahrung, stetiger Innovationsgeist und ein unbedingtes Bekenntnis zu Qualität und Kundenorientierung machten das Unternehmen zu einem Technologieführer. Athmer bietet für nahezu jede Anwendung die passende Lösung – ob für Neubauten oder Nachrüstungsprojekte. Neben automatischen Türdichtungen für Schall-, Rauch- und Feuerschutztüren gehören dazu Dichtungen für Strahlenschutztüren oder für Türen mit extrem hohem Bodenspalt sowie zeitgemäße Fingerschutzsysteme. Athmer begleitet seine Kunden von der Idee bis zum Einbau. Dabei stehen aktuelle Entwicklungen wie der Trend zu Türantrieben oder Aspekte der Barrierefreiheit ebenso im Fokus wie Kalkulationssicherheit und Nachhaltigkeit.

athmer Unternehmen

„Athmer inside“

das gilt für die Türen im Bundeskanzleramt, im Berliner Luxushotel Adlon oder im Burj al Arab in Dubai. Aber die bewährten Athmer-Systeme für die Türdichtung und den Fingerschutz befinden sich auch zahlreichen Kindergärten, Krankenhäusern, Schulen und Bürogebäuden in Europa und in der ganzen Welt. Ob Verarbeiter oder Händler, Industrieunternehmen oder Architektur- oder Planungsbüros, Facility Manager und private Trägereinrichtungen – Kunden entscheiden sich für Athmer-Produkte, weil sie verlässlich funktionieren, nachhaltig sind und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden. Und weil man Athmer als fairen und servicestarken Geschäftspartner schätzt.

Weiterlesen

TIGER

TIGER

Mit einem kleinen Eisenwarengeschäft in der Innenstadt von Bremen fing alles an.

Dort gründete der Bremer Kaufmann Hermann Francksen im Jahr 1900 mit seinem Partner Hermann Kröger die Handelsgesellschaft Kröger & Francksen. 1908 wurde das erste Patent zur Herstellung von Schiebetürbeschlägen des Erfinders Paul Schriever angekauft und die ersten Schiebetürbeschläge vertrieben. Am 04.Januar 1915 wurde dann die Firma “Hermann Francksen Baubeschläge” gegründet. Nachdem Hermann Francksen sich zunächst nur mit dem Vertrieb der Beschläge befasst hatte, begann die Firma nach einigen Jahren nun auch mit der Herstellung unter dem Markenzeichen “Fortuna” in einer eigenen Fabrikation.

Zurück zu den Wurzeln.

Der neue Stahlbeschlag in markantem Design.

Die konsequente Weiterentwicklung unseres RETRO-Beschlages. Inspiriert durch die über 100-jährige TIGER-Traditionsgeschichte gingen wir zurück zu unseren Wurzeln. Authentisch-bodenständiges Design, welches mit modernster Technik zu einer harmonischen Einheit kombiniert wurde, macht den RETRO schon heute zu einem echten Design-Klassiker. In der neuesten Version haben wir unter anderem die Verstellmöglichkeiten von Einbauhöhe und Wandabstand verbessert, die Oberflächengüte optimiert und ein praktisches Ergänzungs-Set für zweiflügelige Türanlagen im Angebot.

Weiterlesen

RENZ

RENZ

myRENZbox Brief- und Paketkastenanlagen

Höchste Qualitätsstandards und ständige Innovationen – dieser Anspruch in der Produktphilosophie, verbunden mit einem hohen Servicegrad, haben der Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG die Führungsposition in der deutschen und europäischen Briefkastenbranche eingebracht. Sowohl im Design als auch im Hinblick auf Funktionalität und Fertigungsqualität heben sich Renz-Produkte vom Markt deutlich ab.

Die eigene Neu- und Weiterentwicklung trägt zu dieser Stellung ebenso bei wie eine genaue Marktanalyse. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Wünsche und Ansprüche der Kunden. Mit dem breiten Renz-Produktsortiment für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie maßgeschneiderten Sonderlösungen wird das Unternehmen hier allen Anforderungen gerecht. Trends werden frühzeitig erkannt und führen zu innovativen Produktlösungen. Etwa bei den neuen Paketkästen, die auf den boomenden Onlinehandel reagieren und es dem Kunden ermöglichen, Pakete so bequem zu empfangen wie Briefe. Das flächendeckende Vertriebsnetz mit einer Vielzahl von Außen- und Innendienstmitarbeitern sowie dem speziell geschulten Fachhandel garantiert kompetente Beratung, erstklassigen Service und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, von der Planung über die Montage bis hin zum After-Sales-Service. IT-unterstützte Tools wie der Renz Internet Konfigurator (RIK) bringen dem Kunden unmittelbaren Nutzen. Mithilfe dieser in der Branche einzigartigen Software kann der Renz-Fachhändler und -Verarbeiter systemgesteuert individuelle Lösungen generieren. Nach der Auftragsbestätigung wird der entsprechende Datensatz direkt an die Fertigungsplanung geschickt und das gewünschte Modell geht in Produktion.

1925 von Erwin Renz in Kirchberg an der Murr gegründet, kann das heute in dritter Generation eigentümergeführte Unternehmen auf die Erfahrung vieler langjähriger Mitarbeiter zurückgreifen. Ihr Know-how wird durch den Einsatz modernster Fertigungstechnologie ergänzt. Unter der Anleitung von Hitoshi Takeda – einem der bedeutendsten Lean-Experten weltweit – führte das Unternehmen 2004 die Renz Synchrone Organisation (RSO) ein. Dank des neuen Produktionssystems wurden die Durchlaufzeiten deutlich reduziert und der Lagerbestand drastisch gesenkt – zugunsten einer gesteigerten Effizienz und Qualität. Noch heute hat das traditionsreiche schwäbische Unternehmen seinen Sitz am Gründungsort. Im Zuge der Wiedervereinigung wurde 1993 in Döbeln (Sachsen) ein Zweigwerk eröffnet. Allein in Deutschland verfügt Renz damit über gut 25.000 Quadratmeter Produktionsfläche und beschäftigt rund 460 Mitarbeiter. Doch schon unter der Leitung von Manfred und Martin Renz suchte man die Herausforderung auf dem europäischen Markt und gründete 1975 in Frankreich das Tochterunternehmen Renz Sàrl. Auf über 6.300 Quadratmetern Produktions- und Verwaltungsfläche stellen heute in Woustviller (Lothringen) knapp 100 Mitarbeiter landestypische Normprodukte im Bereich Briefkastenanlagen sowie Sonderanfertigungen und Einzelbriefkästen für die DIY-Branche her.

2004 übergab Martin Renz die Geschäftsführung an seinen Sohn Armin, der den Ausbau der Renz-Gruppe in Deutschland und Europa weiter vorantrieb. 2009 wurde die leabox GmbH gegründet, die sich mit einem Standardsortiment auf preisorientierte Briefkastenanlagen spezialisiert hat. 2010 übernahm Renz den dänischen Briefkastenhersteller MEFA S/A mit Sitz in Taastrup. Der führende Anbieter von Briefkastenanlagen und Einzelbriefkästen in Skandinavien verfügte über Produktionsstätten in Polen, aus denen 2013 das Tochterunternehmen Renz Sp. z o.o. in Gadki hervorging. Mit der Übernahme der Safety Letterbox Company Ltd, dem marktführenden Briefkastenhersteller in Großbritannien, fasste Renz 2012 stärker Fuß im Vereinigten Königreich. Als einziger dort ansässiger Hersteller von Briefkästen und Briefkastenanlagen bietet das Unternehmen mit Sitz in Neath (Wales) heute vielfältige Lösungen für unterschiedliche Marktanforderungen. Die Renz-Gruppe mit seinen vier Marken besteht derzeit aus insgesamt neun Unternehmen. Mit rund 800 Mitarbeitern werden in fünf Werken Produkte für ganz Europa hergestellt.

Weiterlesen

SÄCHSISCHE SCHLOSSFABRIK

SÄCHSISCHE SCHLOSSFABRIK

Türverschlüsse haben im Laufe ihrer Entwicklungen lange Wege hinter sich und mit Sicherheit auch noch weitere vor sich.

Türverschlüsse haben im Laufe ihrer Entwicklungen lange Wege hinter sich und mit Sicherheit auch noch weitere vor sich. Vom lombardischen Eisenriegel bis hin zu heutigen elektromechanischen Verschlüssen waren die technischen Fortschritte immer im Einklang mit dem jeweiligen Zeitgeist. Seinen Ursprung hat SSF in der Nähe von Pegau. Dort gründete Curt Schlegl im Jahr 1903 die Sächsische Schlossfabrik. Schnell machte sich SSF durch innovative Produkte von hoher Qualität einen Namen in ganz Deutschland. Als einziger Schlosshersteller der damaligen DDR produzierte SSF Einsteck- und Sonderschlösser in Millionenauflage. Seit dem Umzug von Pegau nach Groitzsch im Jahr 2001, werden in modernen Verwaltungs- und Produktionsgebäuden Türschlösser und Schließbleche für das In- und Ausland entwickelt und hergestellt.

Mit technischer Innovationskraft und Zielstrebigkeit arbeiten wir auch heute noch daran, die über 100 jährige Geschichte von Qualitätsschlössern aus Sachsen fortzusetzen. Eine Vielzahl von durchdachten Schlossinnovationen mit Alleinstellungmerkmalen und einem beeindruckendem Preis-Leistungsverhältnis eröffnen Lösungsmöglichkeiten, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind.

Getreu der Maxime „Schloss + Beschlag aus einer Hand“ führte die Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG, durch die Übernahme der SSF im Jahr 2005, zwei Bauelemente zusammen, die historisch bereits einmal miteinander verbunden waren. Im August 2018 hat die Schulte-Schlagbaum AG 100% der Geschäftsanteile der Sächsischen Schlossfabrik SSF von FSB erworben. Mit dem Eintritt der Sächsischen Schlossfabrik GmbH in die Unternehmensgruppe aus Velbert profitieren beide Unternehmen von weitgehenden Synergieeffekten in Produktion, Entwicklung und Vertrieb.

Die SSF Produktpalette

Die Schlossmarke mit dem Katzenkopf

Des Öfteren werden wir gefragt, was es mit dem Markenzeichen der Sächsischen Schlossfabrik auf sich hat.

Die ideelle Nähe der Firmengründer zum Schlosserhandwerk war seinerzeit ursächlich für die Entstehung des charakteristischen Logos mit dem Katzenkopf. Dieser geht auf die Zeit der Entstehung der Zünfte im Hochmittelalter zurück. Ein anno dazumal weit verbreitetes Truhenschloss sah nach Abnahme des Schlossdeckels – und mit etwas Phantasie – einem Katzenkopf ähnlich. Unter den Schlossern dieser Zeit wurde der Katzenkopf zu einem eigenständigen Terminus samt damit einhergehenden Brauchtums. Bewarb sich beispielsweise ein wandernder Schlossergeselle bei einem Meister, so lautete die erste Frage „Katzenkopf?“. Hierauf hatte die zünftige Antwort „Stück davon!“ zu lauten.

Weiterlesen

P. BISSCHOP

P.  BISSCHOP

Beschläge aus Messing

Die 1889 gegründete P. BISSCHOP GmbH zählt zu den Velberter Traditionsunternehmen der Schloss- und Beschlagbranche. Zahlreiche P. BISSCHOP-Modelle werden aus Messing und Edelstahl nach klassischen Vorbildern der Stilrichtungen Bauhaus, Art Deco, Jugendstil und Klassik gefertigt. Sie tragen in Deutschland, aber auch in den Metropolen Europas zur stilsicheren Ausstattung moderner Objekte und historischer Bauwerke bei.

Qualität und Beständigkeit

Die Qualität der P. BISSCHOP-Produkte wird maßgeblich von den Herstellungsverfahren Sandguss, Kokillenguss und Schmieden (Messing) sowie dem Wachsausschmelzverfahren (Edelstahl) bestimmt.

Eine wichtige Rolle spielen auch die dabei verwendeten Messing- und Edelstahllegierungen. Das Sortiment von P. BISSCHOP orientiert sich traditionell an den historischen Vorlagen der Stilrichtungen Bauhaus, Art Déco, Jugendstil, Barock und Klassik. Die Fertigung folgt dabei dem jeweils aktuellen Trend. So verschob sich seit den 80er Jahren der Bedarf in Deutschland zunehmend auf die Beschläge der Stilrichtung Bauhaus, gefolgt von Art Déco und Jugendstil. Regionale Unterschiede bei der Auswahl von Beschlägen lassen sich in der Regel auf Traditionen zurückführen. So fertigt P. BISSCHOP klassische Exklusivbeschläge seit jeher für Hamburger Stadtvillen und Bürgerhäuser. Ebenso findet man Traditionsbeschläge in München, Berlin oder auf Sylt.

Im Laufe der Zeit wird das Sortiment zunehmend auf Türbeschläge fokussiert. Hier sind es vor allem die elegante Formgebung und Qualität, die Kunden mit hohen Ansprüchen auf Dauer überzeugen. Der 1998 erscheinende Katalog führt erstmalig eine Gliederung nach Stilrichtungen ein und erleichtert den Kunden die Auswahl. Das Vertriebssystem wird ebenfalls überarbeitet. Zwei Jahre später tritt Dr.-Ing. Kersten von Oldenburg in das Unternehmen P. BISSCHOP ein und wird 2001 zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. IMG 4501 Die Gesellschafter Fritz Dieter Bisschop und seine Tochter Dr. Beatrix Sander nehmen im Rahmen des Fimenbeirats aktiv am wirtschaftlichen Geschehen des Unternehmens teil. Das Schmieden löst als Fertigungsverfahren für Großserien von Messingbeschlägen zunehmend den Sand- und Kokillenguss ab. Die damit gewonnene Effizienz gibt Raum für eine Sortimentserweiterung in Richtung hochwertiger Edelstahl-Objektgarnituren. Den Startpunkt setzt die Ausstattung des Soho-Hauses, Berlin im Jahre 2009. Die grundsätzliche Ausrichtung des Unternehmens auf die in Deutschland zu den Klassikern wie Bauhaus, Art Déco und Jugendstil gehörenden Beschläge bleibt unverändert und wird weiter ausgebaut.

Weiterlesen
Was können wir für Sie tun?

Was können wir für Sie tun?